Logo

 

 

Prüfung von Feuerlöschern         

 

 

Wir, die Firma Harz Brandschutz, bieten die Wartungen und Prüfungen von Feuerlöschern

für alle gängigen Hersteller an.

Mit unseren modern eingerichteten Prüfmobilen prüfen wir Ihre Feuerlöscher vor Ort.

 

Sie müssen daher auf keinen Feuerlöscher länger verzichten, da diese nicht in eine Werkstatt gebracht werden müssen.

 

Wir verwalten Ihre Prüfdaten und erinnern Sie zeitnah an die anstehenden Termine in Ihrem Unternehmen.

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot über die Prüfung Ihrer Feuerlöscher.

                                                                                           

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.                                   

 

info@harz-bitburg.de

 

Ihre Sicherheit ist unser Ziel.

 

 

 

Um die Funktion eines Feuerlöschers im Brandfall gewährleisten zu können, muss dieser spätestens alle zwei Jahre nach DIN 14406-4, ASR A2.2 sowie Herstellerangaben überprüft und gewartet werden.                                     

(Für Luxemburg gilt eine jährliche Prüffrist, hier sind wir Mitglied der Feierschutz ASBL und prüfen nach deren Richtlinien.)

Alle fünf bis sechs Jahre muss eine zusätzliche Prüfung nach Betriebssicherheitsverordnung, DIN 14406-4 Beiblatt 1 sowie Richtlinien der Feierschutz ASBL durchgeführt werden. Das Ergebnis der Prüfung ist zu dokumentieren und laut BetrSichV mind. bis zur nächsten Prüfung aufzubewahren.

Feuerlöscher welche älter als 20 – 25 Jahre (je nach Herstellerangaben) sind, dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden.

 

Hier ein Auszug welche Punkte bei einer Prüfung durchgeführt werden

·Gerät auf äußere Schäden prüfen

-          keine Korrosion

-          Behälterbeschichtung in Ordnung

-          Beschriftungsbild in Ordnung

-          Schlauch und Pistole ohne Risse und Brüche

 

·Gerät auf innereSchäden prüfen

-          Behälterinnneraum kein Rostfraß

-          Schlagknopf auf Funktion prüfen

-          Dichtungen/Platzfolie erneuern

-          Treibgasflasche Gewicht prüfen

-          Gasrohr Durchgang prüfen

-          Schlauch auf freien Durchgang prüfen

-          Löschpulver prüfen

-          Gewinde fetten

-          Verschluss der Löschpistole auf Funktion prüfen

-          Instandhaltungsnachweis ausfüllen

 

 

 

Feuerlöscher unterliegen verschiedenen mechanischen Belastungen sowie Umwelteinflüssen.

Diese Beanspruchungen führen zu altersbedingten Materialveränderungen und Materialermüdungen.

Zu alte oder nicht gewartete Feuerlöscher können bei Benutzung ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Diese können bei Benutzung versagen oder sogar im schlimmsten Fall explodieren.

 

 

 

2016 © HARZ BRANDSCHUTZ & Fahrzeugtechnik GMBH & CO.KG